We've updated our Terms of Use. You can review the changes here.

Der F​ü​silier

by Kanonenfieber

supported by
panzerkopf
panzerkopf thumbnail
panzerkopf It is a rare case when a band's performance does not deteriorate after initial "blast". 3:42-4:22 Is completely enthralling. Favorite track: Der Füsilier II.
An1ta
An1ta thumbnail
An1ta This is the best sing-along black metal out there, "Black Metal ist Krieg" comes second but Der Fusilier I is just too powerful for anyone to resist joining in. Favorite track: Der Füsilier I.
Just a Trans Metalhead
Just a Trans Metalhead thumbnail
Just a Trans Metalhead It seems like the Kanonenfieber train isn't stopping anytime soon! I personally think it's even better than Yankee Division, it's got a lot more emotion behind it. I do hope though that these two-track EPs won't become the norm from the project Favorite track: Der Füsilier II.
Ivan Reznitskiy
Ivan Reznitskiy thumbnail
Ivan Reznitskiy these two songs really make me cry Favorite track: Der Füsilier I.
David Fischer
David Fischer thumbnail
David Fischer Kanonenfieber dropped what was easily some of the best blackened death of 2021, and obivously has no intention of slowing down! This is one more proof of the fact that Noise is a highly profiscient songwriter, musician and producer. While Der Füsilier I is already another high quality slice of Kanonenfieber's trademark sound, the second track is even better: apart from finishing the fusilier's story, it also expands Kanonenfieber's sound, adding much more depth. Best orange EP of the year. Favorite track: Der Füsilier II.
DaveInTheMicrowave
DaveInTheMicrowave thumbnail
DaveInTheMicrowave Der Füsilier I has quickly become my favorite track, I cannot get enough of it and I can't wait to hear Der Füsilier II Favorite track: Der Füsilier I.
more...
/
  • Streaming + Download

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    Purchasable with gift card

      €2 EUR  or more

     

1.
In die Karpaten sind wir gezogen In Galizien dem Feind entflohen In Przemysl hunderttausend Mann So setzten wir zum Rückschlag an Um unsere Truppen zu erreichen Gehen wir über tausend Leichen Kein Schuss wurde abgegeben Der Winter nimmt uns das Leben Ein Helm, ein Gewehr So steht er im Heer Bajonett, Koppelschloss Eingegliedert im Tross Tornister, Waffenrock Stet's mit uns ist Gott Es marschiert der Füsilier Dem Winter zum Trotz Das Marschgepäck so schwer Die Feldflaschen sind leer Jeder Schritt bringt Schmerz Doch das Ziel ist noch so fern Da sind wir nun, am Zwininer Kamm Schnee so hoch, dass man nur stehen kann Gestorben sind schon 2.000 Mann Der kalte Tod hat uns in seiner Hand Kein Nachschub, wir sterben im Eis Der Hunger, er zetert und beißt Die Finger und Zehen sind schwarz Erfroren, nicht gefallen im Kampf Dort, wo wir liegen und erfrieren Es steht der Füsilier, es steht der Füsilier Fort von der Heimat nicht bei dir Es fleht der Füsilier, es fleht der Füsilier Mord und Totschlag, wir marschier'n Es geht der Füsilier, es geht der Füsilier Hof, Frau und Kinder stets bei mir Es lebt der Füsilier es lebt der Füsilier Dort, wo wir liegen und erfrieren Es steht der Füsilier, es steht der Füsilier Fort von der Heimat nicht bei dir Es fleht der Füsilier, es fleht der Füsilier Mord und Totschlag, wir marschier'n Es geht der Füsilier, es geht der Füsilier Hof, Frau und Kinder stets bei mir Es lebt der Füsilier es lebt der Füsilier Dort, wo wir liegen und erfrieren Es steht der Füsilier, es steht der Füsilier Fort von der Heimat nicht bei dir Es fleht der Füsilier, es fleht der Füsilier Mord und Totschlag, wir marschier'n Es geht der Füsilier, es geht der Füsilier Hof, Frau und Kinder stets bei mir
2.
Die Truppen in Przemysl Sind längst schon verloren Beim Bruch von Wetlina Zehntausend erfroren Sie lassen sich einschneien Um nie mehr zu erwachen Andere exponieren sich Eine Kugel zu erhaschen Verwundete Kameraden Gehen elendig zugrunde Krümmen sich im Eis und Sterben nach vielen Stunden Nachts kommen die Wölfe Und holen sich die Toten Hochmut und Ehre Im Gebirgskrieg zerstoben Und wir ziehen voran Im Sturm mit Drang Schritt um Schritt tief durch den Schnee Und jeder Mann So gut er kann Schaut, dass er dem Wahnsinn entgeht Und wir ziehen voran Im Sturm mit Drang Der Frost das letzte Geleit Der Eisvorhang Umkreist solang Bis er die Toten einschneit Das letzte Geleit Unsere Taktik Vernichtet die Heere Benannt war die Praktik Als „verbrannte Erde“ Keine Zuflucht kein Schutz Für uns nichts mehr zu holen Nur Asche und Schutt Liegt auf verbrannten Boden Seit mehreren Wochen Nur gefrorene Rüben Die Nägel zerbrochen Vom hungrigen Wühlen Die Heimat vor Augen So stampf ich voran Ohne Rast ohne Pausen Durch Sturm mit dem Drang Und ich zieh voran Im Sturm mit Drang Die Kälte in Mark und Gebein Der Tod bot an Nimm meine Hand Lass dich vom Leiden befrein’ Und ich zieh voran Im toten Land Ich liege im friedlichen Weiß Zur Heimat hin Zu Frau und Kind Träum ich erfroren im Eis Und ich zieh voran Im Sturm mit Drang Ich liege im friedlichen Weiß Zur Heimat hin Zu Frau und Kind Träum ich erfroren im Eis

about

The Fusilier tells the story of a German soldier who, after a failed attempt to liberate the occupied town of Przemysl, makes his way home through the icy hell of the Caparten.

credits

released November 19, 2022

Artwork by Daniel Bechthold
Music & Production by Noise

license

all rights reserved

tags

about

Noisebringer Bamberg, Germany

Metal-Label from Germany.

We release and distribute the music of our musician „Noise“.

contact / help

Contact Noisebringer

Streaming and
Download help

Shipping and returns

Redeem code

Report this album or account

Noisebringer recommends:

If you like Der Füsilier, you may also like: